AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

§ 1 Geltungsbereich und Anbieter

(1) Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Bestellungen, die Sie in dem Online-Shop auf der Seite von „blogger4charity.de“ tätigen.
Inhaberin der angegebenen Internetseite ist Frau Tanja Harnisch.
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail Adresse: info@blogger4charity.de

(2) Das Warenangebot im Online-Shop der „blogger4charity“ – Seite richtet sich vorwiegend an Käufer, welche das 18. Lebensjahr vollendet haben. Oder an Käufer welche zwar noch nicht das 18. Lebensjahr vollendet und somit gem. § 106 BGB beschränkt geschäftsfähig sind, aber mit Einwilligung des gesetzlichen Vertreters diesen Kauf getätigt haben und dieser somit wirksam zustande gekommen ist.

(3) Unsere Leistungen erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser vorliegenden AGBs.

(4) Die vorgegebene Vertragssprache ist ausschließlich deutsch.

(5) Auf unserer Internetseite können Sie die vorliegenden AGBs abrufen sowie ausdrucken.

 

§2 Vertragsschluss 


(1) Die Präsentation der Tickets im Online-Shop stellt keinen verbindlichen Antrag auf den Abschluss eines Kaufvertrages dar. Vielmehr handelt es sich um eine unverbindliche Aufforderung, im Online-Shop die angegebenen Tickets zu bestellen.

Es ist nur eine ausgewählte Anzahl von Tickets sowie Ticketkombinationen verfügbar.

Bei zu großer Nachfrage und folge dessen nicht verwirklichbaren Anforderungen an die Location behalten wir es uns vor das Angebot aus dem Sortiment zu nehmen.

(2) Durch Betätigung des Buttons „Check out with PayPal“ geben Sie ein verbindliches sowie wirksames Kaufangebot gem. § 145 BGB ab.

(3) Durch das Versenden sowie Freischalten eines Links durch die Bestätigungsmail unsererseits, mit welchem Sie sich Ihr Ticket ausdrucken können, kommt der Kaufvertrag zustande.

 

§ 3 Preise

Die auf der Website genannten Preise, sind die endgültigen Preise.

Aufgrund des Versands der Tickets per Mail fallen keine Versandkosten an.

 

§ 4 Zahlungsbedingungen; Verzug

(1) Die Zahlung der Tickets erfolgt ausschließlich via PayPal.

(4) Kommt es zum Verzug Ihrer Zahlung, so behalten wir es uns vor Ihnen die gesetzlichen Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu berechnen.

Nach Eintritt des Verzugs der Zahlung, berechnen wir Ihnen für jedes Mahnschreiben eine Mahngebühr in Höhe von 2,00 Euro.

 

§ 5 Lieferung

(1) Die Lieferung der Tickets erfolgt ausschließlich über das Versenden der Bestätigungsmail, in welcher sich ein Link zum Download der gekauften Tickets befindet.

Dieser Download erfolgt auf dem von Ihnen zur Verfügung gestellten Speichermedium

(2) Wir entziehen uns der Verantwortung bei Problemen bezüglich des Öffnens sowie Speichern des bereitgestellten Downloads der Tickets.

Das ordnungsgemäße Öffnen, Abspeichern und gegebenenfalls Ausdrucken der Tickets liegt im alleinigen Verantwortungsbereich des Käufers.

 

§ 6 Widerrufsbelehrung

Bei Käufern im Sinne des § 13 BGB, welche nach dem Gesetz als Verbraucher bezeichnet werden, gelten für den nicht gewerblichen sondern privaten Kauf die Regelungen der §§ 474 ff. BGB.

Somit steht Ihnen folgendes Widerrufsrecht zu.

//Widerrufsrecht

Dieser Vertrag kann binnen 14 Tagen, ab Erhalt der Bestätigungsmail, ohne Angaben von Gründen widerrufen werden.

Damit das Widerrufsrecht korrekt ausgeübt werden kann, müssen Sie uns an info@blogger4charity.de eine eindeutige Widerrufserklärung schicken.

In dieser Widerrufserklärung müssen Sie ihren Widerrufsentschluss bezüglich des abgeschlossenen Vertrags vor Ende der Widerrufsfrist erklären.

Hierfür gibt es keine Formvorgabe.

 

// Folgen des Widerrufs

Nach wirksamen Widerruf des Vertrages, erhalten Sie die getätigten Zahlungen binnen 14 Tage ab Zeitpunkt des Eingangs Ihres Widerrufs von uns zurückerstattet.

Die Rückzahlung erfolgt ausschließlich via PayPal.

 



§ 7 Urheber- und Nutzungsrechte

(1) Alle vorhandenen Tickets sowie deren digitaler Inhalt, welche durch den Verkäufer bereitgestellt werden, sind urheberrechtlich geschützt.

(2) Der Kunde erwirbt ein zeitlich begrenztes, einfaches, nicht übertragbares Nutzungsrecht an der Teilnahme für das Event „blogger4charity“ am 23.09.2017 im Boui Boui Bilk in Düsseldorf.

Verwertungsrechte werden dem Kunden ausdrücklich nicht eingeräumt.
Die erworbenen Tickets dürfen weder in gedruckter noch digitaler Form, auszugsweise oder vollständig gem. § 17 UrhG verbreitet oder gem. § 19a UrhG öffentlich zugänglich gemacht werden. Auch die Weitergabe in einer anderen Form an Dritte ist nicht gestattet.

Jedes Ticket ist mit einer Bestätigungsnummer sowie Namen des Käufers verbunden, ausschließlich der angegebene Käufer erhält mit diesen Tickets auch Einlass zum Event. Hierfür ist eine Identifikation via Ausweis nötig.

(4) Zur Entfernung von Markenzeichen, Urheberrechtsvermerken oder anderen Rechtsvorbehalten von den Tickets ist der Käufer nicht berechtigt.

(5) Die zum Download bereitgestellten Tickets dürfen vom Verkäufer mit sichtbaren wie auch unsichtbaren Kennzeichnungen modifiziert werden, um dadurch die Ermittlung sowie rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers bei eventueller missbräuchlicher Vervielfältigung zu ermöglichen.

(6) Der Käufer verpflichtet sich, im Fall einer unberechtigten Vervielfältigung sowie Nutzung der Tickets durch sich selbst oder durch einen Dritten, zur Zahlung einer Vertragsstrafe in Höhe von 500,- Euro pro Verletzungshandlung.

 

§ 12 Schlussbestimmungen

(1) Bei Unwirksamkeit einer oder mehreren Bestimmungen dieser AGBs, wird die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen hierdurch nicht berührt.

(2) Ausschließlich das deutsche Recht ist unter Ausschluss der Bestimmungen der „United Nations Convention on Contracts fort he International Sale of Goods“ kurz CISG, UN-Kaufrecht, auf die hier geschlossenen Verträge anwendbar.