Haarige Nebenwirkungen

Wenn man als Außenstehender grob über Krebs nachdenkt, taucht unwiderruflich ein Bild vor Augen auf: Der Haarverlust durch Chemotherapien. Ich auch ich muss es offen zugeben- als ich als gesunde Frau (die ich die längste Zeit meines Lebens gewesen bin) habe zuerst daran gedacht, wenn ich gehört

Schlüsselmomente

„Wie ist das, so eine Diagnose zu bekommen?“, wurde ich neulich gefragt. Ich erinnere mich natürlich noch genau an dieses dumpfe Gefühl, das mir immer noch durch den Körper schießt, wenn ich an die Worte des Arztes denke. Beschreiben kann ich dieses Gefühl jedoch nicht. Ich stammelte

Wollen wir wirklich Angst machen?

Über Krebs zu sprechen ist wie ein Drahtseilakt: Ich habe nämlich oft das Gefühl, das Menschen wissen möchten, wie es ist, wenn man versucht sein Leben nach einer Diagnose zu ordnen, damit zu leben und was man tun kann, um seinem eigenen Körper achtsam gegenüber zu

Paulina’s Kolumne

Hallo und herzlich willkommen, Endlich gibt´s den langersehnten Startschuss und ich darf euch herzlich begrüßen zu dieser Kolumne, der ich seit Monaten entgegenfiebere. Auf diesem Fleckchen Internet haben du und ich Platz bekommen, weil wir es uns gemütlich machen und über etwas Wichtiges sprechen wollen. Ich fasse mich